Freitag, 16. Juli 2010

16. Juli 2010 oder doch lieber 15. Juli 2010



Erstmal die richtige Hintergund Musik...

Leider war ich gestern Abend doch etwas zu fertig um noch nen Post zu verfassen. Und das obwohl ich gestern mal wieder ne richtig coole Tour mit meinem liebsten Begleiter unternommen hab. Meine Cam! :)
Hab mich gestern ein bisschen im Szene Virtel Friedrichshain rumgetrieben und ich muss schon sagen, ich bin total von der Street Art beeindruckt, die sich hier an fast jeder Ecke findet.







Auf meiner Tour hab ich nen ziemlich coolen Second Hand Shop gefunden (http://www.humana-second-hand.de/shops_ft.html). Hab mir dort ne ziemlich stylische Hose und ne kleine Tasche für zusammen 5 Öcken angelacht. (Ja, Mama ich weiss, ich muss horten, aber das war so billig und so toll und so... )

Ich bin auch meinem eigentlichem Ziel, der Job suche hinterher geeifert. Hab in gefühlten 20 Kneipen und Cafes rumgefragt nur denk ich mir mal, das jeder in so nem Schuppen arbeiten will und ich deswegen an jeder Ecke nur gesagt bekommen habe, das es zur Zeit echt Mau aussieht. Hmpf. Naja, das wird, das wird...

Um auch das Klischee mal wieder zu erfüllen und ich dem netten Ticket Verkäufer der Berliner City Bus Tour nicht nachgekommen bin, hab ich mich nach meinem kleinen Ausflug nach Friedrichshain auch noch an den Alexanderplatz gewagt. Ja, ja der Fernsehturm is wirklich groß.






Zu meiner Belustigung, kamen aus dem nichts 6 jüngere Kerle, die sich erstma mitten auf der Straße umzogen, ihre Musikanlage auspackten und mitten auf dem Alexanderplatz eine Breakdance Performance hingelegt haben. Mit viel Humor und liebe zum Detail war ich ziemlich beeindruckt und konnte mir das lachen bei der ein oder anderen Einlage auch nicht verkneifen. Aber so is das hier wohl. Immer was los, immer im Wandel...

So, mein Plan für heute sieht bisher so aus, das ich mich mal nach Kreuzberg waage, mit meiner Cam, 2 Liter Wasser und offenen Augen.

In dem Sinne, ahoi!

PS: Hier will ich dann auch mal meine Mama grüßen, die jeden Tag gebannt auf meinen nächsten Post wartet und mich gerade mit allen Mitteln unterstützt. Danke, mein Herz! Und grüß den Vatter lieb. Eurer Pocachontas gehts gut. Kussi

:x

1 Kommentar:

  1. Hach, durch dich erlebe ich ein Stückchen Big B. DANKE!
    Oh man, um die ganzen coolen Straßenbilder und Läden und Kneipen und Aufregung beneide ich dich schon ein wenig.

    AntwortenLöschen