Samstag, 17. Juli 2010

17. Juli 2010 oder der Tag an dem Lukas das Longboard fahren lernte

Ahoi!

Nach dem ich gestern eigentlich Kreuzberg erkunden wollte, das dann aber wieder auf grund meiner Orientierungslosigkeit mal lieber gelassen hab, bin ich zum Nollendorferplatz gefahren und hab mich auf die suche nach der Kleider Garage gemacht. Ich war schon mal, vor ca 10 Jahren mit einer Freundin dort und Tada ich habs auch sofort gefunden. Sehr viele coole Vintage Sachen, aber auch sehr viel scheiße für zuviel Geld. Nuja, hab mir dann schonmal ausgemalt was ich dann von meinem ersten hart verdientem Geld erkaufen werde. :D

Mein Freitag Abend war dann auch nicht so Spektakulär. Sahs vor meinem Laptop und hab mir zwei Filme angeschaut. Precious und Paranormal Activities. Wobei mir Precious mehr zugesagt hat, Mariah Carey in einer Nebenrolle und ich muss schon sagen das ich ziemlich beeindruckt war. Keine Star allüüüüren und kein Glitter Kram. Daumen hoch!

Nunja, ich hab mich dann heute mittag mal auf die Seite der Arbeitsagentur gestürzt und fleißig Stellenangebote gesucht. Hab auch einige gefunden und gefühlte 100 Bewerbungen Online Versendet, als Schneiderin, Outfitberaterin, Verkäuferin im Textil und Mode Bereich. Drückt mir die Daumen das da was klappt.

Heute wars dann auch so weit. Mein Mitbewohner hat von einem seiner Freunde ein Longboard ausgeliehen bekommen und wir sind damit zum stillgelegten Flughafen Tempelfhof gefahren....











Fürs erste mal hat er sich garnicht so dumm angestellt. :D Schee wars.
Heut Abend stürzen wir uns mal zu zweit ins Berliner Nachtleben. Jetzt gibts erstmal essen und danach wird unsere Abendgestaltung geplant.

:x

1 Kommentar:

  1. Lass mich raten "Ahoi" heißt "Hallo/Tschüß" im polnischen?
    Zumindest ist es in der tschechischen Sprache so^^
    Jahahaha, Sprachkurs läßt grüßen *krrkrrkrr*

    AntwortenLöschen