Dienstag, 20. Juli 2010

20. Juli 2010 oder der Tag an dem mir mal wieder bewusst wurde wie sehr ich die Deutsche Bürokratie hasse

‎"Rosa ist 21 Jahre alt und hat eine große Leidenschaft. Sie sammelt Konservendosen und hat schon vier. Sie hat ein Wertkartenhandy und keine Katze. Sie schläft nachts und hat Angst vor Spinnen, weil die so gruselig sind. Eine interessante Frau, die Rosa."

Um zu beginn mal auf meine "headline" einzugehen muss ich hier mal echt sagen, wie unglaublich tief mein Hass gegen das Deutsche Bürokratie System geht.
Ich bin heute morgen gaaaanz früh, also 8 Uhr, aufgestanden um zum Bürgeramt in Wedding zu fahren, um mich umzumelden und danach wollte ich zur Arbeitsagentur um mich Arbeitssuchend zu melden und mein Arbeitslosen Geld zu beantragen. Da ich schon seit meinem 17 Lebensjahr immer wieder mit Ämtern jeglicher Art zu tun hatte und das Spiel schon kenne, hab ich mich ausführlich im Netz über die Gesetzeslage und bla bla informiert, damit die netten Menschen beim Amt mich nicht übers Ohr hauen können.
Nunja, am Bürgeramt angekommen stellte ich erstmal fest das ich nicht die einzige war die etwas wollte, auf der Wartenummeranzeige stand 110, auf meinem Nummern Zettel stand 190. Na toll! Nachdem ich ca drei Stunde gewartet hab und mir diesen Anmeldunszettel durchgelesen hab und mich fragte wozu ich als Deutsche meine Geburtsurkunde zur Ummeldung mitbringen muss ("...Punkt 6 Nach Berlin zuziehende Deutsche müssen die Geburtsurkunde zur Anmeldung mitbringen..." ????? Ahjah, total logisch?!?), kam ich dann auch schon dran.
Herr XY: Jah bitte? (ohne mich auch nur einmal anzuschaun)
Ich: Also, ich würd mich gerne Ummelden.
Herr XY: Haben sie ihren Mietvertrag dabei?
Ich: Öhh, nein, aber...
Herr XY: (ganz böser Blick) Ohne Mietvertrag geht das hier nicht und sie hätten sich mal ruhig im Vorhinein informieren können und so funktioniert das hier nicht, in der Halle sitzen 100 Menschen und wollen alle etwas und dann kommen sie und haben von tuten und blasen keine Ahnung.
Ich: jah öhh..schulligung,woher soll ich das denn wissen, dafür sitzen sie doch wohl hier, oder etwa nicht? Und auserdem finde ich es wirklich unnett, wie sie hier sitzen, mir nicht einmal in die Augen schaun und mich hier von vorne doof anmachen, hallo?
Herr XY: Kommen sie wieder wenn sie ihren Mietvertrag haben und schauen sie das sie nicht an meinen Schalter kommen...

Soviel zum Thema.
Gut, also brauch ich jeze erstma nen Mietvertag. Is auch schon im Auftrag. Und weil ich jetzt auch noch nicht umgemeldet bin, hab ich mir den Besuch beim AAmt auch erspart.
Naja, nebenher hab ich mich dann auch noch um den Kurs Platz Mediendesign gekümmert und hab mit der netten Frau Billig von der VHS Zehlendorf-Steglitz telefoniert die mir kurz erklärt hat, das der Kurs im September beginnt, fünf Monate geht und das 6 Stunden am Tag. Sie bat mich darum eine kurze Bewerbung zu schreiben, was ich auch sofort gemacht habe. Mit etwas Witz und Humor. Das wird! :D
Also so viel, zum organisatorischem Teil.

Jetzt noch ein kleiner Schwenk aus meinem gestrigem Abend.
Eigentlich war ich gestern Abend noch total platt vom WE und wollte nen gemütlichen Abend daheim verbringen. Zu meiner Überraschung kam der Party faule Lukas auf die Idee mit mir noch nach Neukölln in einen Kneipe zu fahren. Was dann auch sofort umgesetzt wurde. Schöne, gemütliche Kneipe mit mega vielen verschiedenen Menschen. Es lieft Distillers, die zu meiner absoluten Fav Band zählt und ich freute mir nen Ast.
Gesprächthematik hat sich eigentlich auf das Verhalten von Frauen und Männern im Punkto Sex, Beziehungen und Liebe beschränkt. Wobei das ja ein ziemlich breites Thema ist. Schnell wurde Lukas bewusst das ich eher so der Männliche Part bin und er der Weibliche. Er glaubt an die große Liebe, möchte eine Frau kennenlernen bevor er mit ihr Enten füttern geht. Bei mir is das eher etwas anders, ich bin da...naja (ich muss mich vorsichtig ausdrücken da Muttern mitliest) einfach das gegenteil. Eher unkompliziert und offen. :D Jedoch ist das auch alles bedacht. Was das Thema Männer angeht weiss ich einfach schon was ich will, auf was ich stehe und was mir in einer Beziehung wichtig ist. Nur ist mir dieser Mensch noch nicht über den Weg gelaufen. Logo hatte ich auch schon Beziehungen, nur bin ich so ein Mensch der sich schnell langweilt und dann auf Durchzug schaltet. Klar ist das etwas gemein, aber ich bin dann auch so fair und sage was los ist. Sonst würde ich mir ins eigene Fleisch schneiden. Nunja, aber ich bin auch nur ein Mädchen, hab Bedürfnisse und so ein Kerle, der mich aushält, der über meine Witze lacht und mir sagt wie geil ich bin, wäre schon ganz nett. Immer dieses leidige Thema...

Paul besucht mich heute Abend.

1 Kommentar: