Sonntag, 25. Juli 2010

25. Juli 2010 oder der Tag nach Papas Geburtstag

Meine Fresse hab ich nen Kater...

Aber ich fang mal woanders an. So, Lukas und ich haben es geschafft. In 11 Stunden von Berlin nach Kreuzlingen und das für umme. Wir hatten echt mega glück. In Berlin hat uns einer direkt bis nach Nürnberg mitgenommen. In drei Stunden, mit 200 auf der Autobahn.
In Nürnberg angekommen hat uns dann auch direkt ein Mormone mitgenommen. Super netter Hippie Mensch, der uns vom Nürnberger Kreuz auf die A8 gefahren hat. Und von dort aus haben wir so nen Geschäftsmenschen mit Konstanzer Kennzeichen angelabbert, der uns direkt nach Radolfzell gefahren hat und von dort aus warens dann nur noch 10 Kilometer bis in die Heimat. Ich war ziemlich geschlaucht, hab aber trotzdem noch mit Mama und Papa zwei Flaschen Jacky gesoffen :D Ach, ich freu mich so sehr hier zu sein.







Am Samstag morgen, nach nem komatösem kurz Schlaf, bin ich dann mit bestimmt noch 3 Promill im Blut mit meinen Eltern einkaufen gefahren, beim Arzt waren wir auch noch und die Oma haben wir auch besucht. War sehr spaßig, da ich ne super Laune hatte und meine ganze Family unterhalten hab :D
Abends wars dann auch schon so weit und wir haben den Geburtstag von meinem Dad gefeiert. Ich hab mich so gefreut alle wieder zu sehen und hab mir mit meinem Dad und meinem Onkel einen hinter die Binde gekippt.
Nunja, da ich immer noch nicht so fit bin, lass ich einfach ein paar Bilder sprechen...













Und irgendwie muss ich das hier jetzt auch mal los werden, ich vermiss den Paul und freu mich riesig wenn ich wieder in Berlin bin und ihn in den Arm nehmen kann. Komisch wie schnell das manchmal geht und ich hab auch schon seit ganz langer Zeit nicht mehr sowas gefühlt. Aber es fühlt sich sehr, sehr gut an. :) Fühl dich geküsst, mein Herz.

1 Kommentar: