Montag, 28. Februar 2011

Murgs.




Ich lebe noch. Ich bin auch immer noch zuhause. Das Wochenende habe ich im Bett verbracht, da ich genau noch zwei Cent in meiner Tasche hatte und ich mich keinen Meter bewegen konnte...nein gelogen, zum Laptop habe ich es noch geschafft und einen Pixar Movie Marathon gestartet. Neben der Toy Story Trilogie, gehört nun auch Wall E zu meinen Favs.

Ansonsten gibt es nichts neues zu Berichten, obwohl... mein Zustand bessert sich nicht wirklich, dabei sollte ich mich wieder ans Arbeiten machen. Die Hausaufgabe vom Lette verein (Grafik) und der HTW (Kommunikationsdesign) ist nun auch schon da... Alles ist immer noch mit so einer unendlichen Selbstmotivation verbunden, die ich nur schwer aufbringen kann.
Morgen geht es um 10 Uhr zum nächsten Psycho Doc. Dieser hat sich aber schon am Telefon sehr nett angehört.

Täubchen.

Ach, ich drehe mich immer noch im Kreis, es ist kaum auszuhalten. Die Dinge um mich rum werden immer schlimmer und mir fehlt die Kraft etwas daran zu ändern, Entscheidungen zu treffen und diese auch durch zu ziehen. Ich habe einige Menschen vor den Kopf gestoßen und einen ganz besonderen Menschen wohl zu tiefst verletzt...




Kommentare:

  1. Oh Mann diese im Kreis drehn ist ungefähr genau das was auch mein Problem ist im Mom.. Ich muss mich festlegen aber kanns nicht verdammt!!
    Der letzte Absatz könnte genauso von mir sein..
    Wünsch dir viel Glück morgen beim Doc!

    AntwortenLöschen
  2. Wall E is son toller Film x) hab ich auch garantiert schon 1000x geguckt :D
    viel glück bei deiner nächsten Probesitzung (:
    meine Tante war damals sone ökozicke -.- aber ich hab genommen was kommt :/ war vielleicht auch falsch...

    AntwortenLöschen
  3. die kraft wird wieder kommen - da bin ich bei dir einfach mal ganz optimistisch - obwohl ich überzeugte pessimist bin ^^

    es wird alles wieder - muss ja
    *ermutigendanstups* :)

    AntwortenLöschen
  4. Also eventuell wärs ja auch hilfreich für Dich mal beim Krisendienst anzurufen oder vorbeizuschauen. Die fand ich damals (GOTT is das lang her o.O) sehr sympathisch und die Gespräche haben mir gut getan.

    AntwortenLöschen
  5. viel glück mit dem neuen doc..
    mein hausarzt ist psychologe und wenn der mal anfängt an der oberfläche zu kratzen verlasse ich schnellstens die praxis, mein sohn wartet ^^ ich denke immer anderen geht es doch viel schlechter, die paar problemchen sind ja bald ausgestanden.. naja..

    zu den haaren.. naja ich muss sie im grunde ja nur einmal richtig hell bekommen im ganzen und dann directions, die machen ja nix.. und für die ansätze nehm ich farbe , weil mein naturton dunkelblond ist und die 2 nuancen bekomm ich mit farbe hell.. joa aber im arsch ´sind meine haare eh immer.. kenn dat gar nicht anders ^^

    AntwortenLöschen