Montag, 17. Oktober 2011

Der Vollständigkeit halber.



Ach, Kinder.
Wisst ihr noch, damals? Wie alles bei "Juten Tach, Berlin!" anfing?
Alles begann mit einem Umzug. Ein "folgenschwerer" Umzug.

Und letztes Wochenende war es mal wieder so weit. Ich habe den 1234535 Umzug in meinem Leben durchgeboxt und wohnen nun in einer Schicken Loft Wohnung direkt in der Warschauer Straße in Friedrichshain. Hippster und so.
Natürlich nicht allein.
Noch vor nicht all zu langer Zeit sagte ich: "Bis ich wieder mit nem Kerl zusammen wohnen könnte, werden Jahre vergehen..." Hmh. Genau.

Eigentlich wohne ich schon seit drei Monaten hier, habe meine heiß geliebte Chaos WG nur noch als Besucherin und zum Abholen von irgendwelchem Kram von mir aufgesucht. Jetzt steht also auch mein ganzer Klump in unserem Familien Nest. Viel Wehmut hat sich auf getan und ich werde die Zeit mit dem bestem Mitbewohner, den man sich nur vorstellen kann, niemals vergessen und weiß auch, das diese Freundschaft die durch das zusammenleben nur noch fester geworden ist, auch beibehalten wird. 

Die, die meinen Blog etwas aufmerksamer verfolgen, die mögen sich bestimmt fragen, wie das denn nun alles so schnell passieren konnte.
Nach fünf Monaten Beziehung bin ich Schwanger, Umgezogen und der letzte Schritt um eine "richtige" Familie zu sein ist auch nicht mehr weit. (Sobald der Herzbube mal offiziell um meine Hand anhält, die von meinem Vater hat er ja schon ;))

Die Schwangerschaft ist kein Unfall, so wie manch einer vielleicht denken will und sich nur durch diesen "Unfall" der Rest der Dinge ergibt. Nein, wir haben eigentlich schon seit beginn unserer Beziehung darüber gesprochen und uns klar dafür ausgesprochen, das falls der Fall der Fälle eintreten sollte, wir uns freuen und den Wurm zusammen groß ziehen. (Leider dachten wir am Anfang das es aufgrund einiger Geschehnisse in meiner Vergangenheit eventuell nicht klappen könnte)

Das es so schnell passieren wird, dachten wir natürlich auch nicht, doch die Freude war unglaublich. Als ich diese zwei Streifen auf dem Schnelltest sah, hat mich ein Glücksgefühl durchfahren, das ich nie zuvor gespürt hatte.


Es ist natürlich nachvollziehbar das viele um uns rum die ganze "Angelegenheit" für zu schnell und überstürzt halten. Nachvollziehbar ist es, aber wenn soviel Liebe und Vertrauen in einer Beziehung ist, wie bei uns, dann ist das schon abgeklärte Sache. Ich war mir bei einer Sache noch nie so sicher. 
Voll mit kitschiger Romantik weiß ich, das dies für ewig sein wird. :)
Wir wussten wohl beide nicht was Liebe eigentlich ist, bist jetzt. 


Natürlich bedanke ich mich hier auch noch für all die Lieben und vielen Glückwünsche!





Wie ist das denn nun so schwanger zu sein?
Sehr Seltsam, bei mir zumindest.
Toll sind natürlich die riesen und prallen Möpse (für meine Verhältnisse) und das ich mir nicht mehr all zu viele Gedanken über mein Essverhalten machen muss, da ich alles mit der Ausrede "Ich bin schwanger" in mich rein schieben kann und das auch ausgelassen mache.

Nicht so toll, ist meine Achterbahn Laune, die von einer in die andere Sekunde um springen kann und ich diese nicht wirklich kontrollieren kann. Dazu kommen immer wieder schlimme Unterleib schmerzen, die aber laut meiner Ärztin ganz normal sein sollen. 
Dank Google sind der Herzbube und ich auch immer informiert wie welches Symptom zu deuten ist.
Zum Glück ist er ein sehr gelassener Genosse und nimmt mich egal mit welcher Laune in den Arm und bringt mich immer wieder zum lachen.

Allgemein habe ich gerade eine sehr, sehr dünne Haut und kann überhaupt nicht mit Stress umgehen. Das führt dazu das ich viel (zu viel) am heulen bin und mit Druck nicht umgehen kann. 
Ich bin auch der Meinung das ich das nicht muss und mich eher schonen sollte.

Es ist alles so aufregend und ich freu mich schon wenn ich Kugelrund, mit einem Arm im Kreuz inna SBahn stehe und erstma rumpöbeln kann, das die Leute doch gefälligst aufstehen sollen, um mir Platz zu machen.









Kommentare:

  1. Ich wünsche Ihnen viel Glück und gute Unterhaltung auf Ihrem großen Abenteuer.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so schön!!

    Ich wünsche euch alles Glück der Welt für die Schwangerschaft und den Weg danach.

    AntwortenLöschen
  3. haha, ich kann auch permanent heulen!
    mann mit hut findet mich fett, ich heule, ich zappe in das ende von nem film, irgendwer stirbt, ich heule (keine ahnung wer das is, kann auch der böse gewesen sein, egal, heulen ^^)

    und ich finds nich früh zu schnell übereilt oder sonstwas! wenn was passt, dann passt das, was bringt das, wenn ihr noch 5 jahre wartet, weil "könnt ja doch nich passen!" eben, nix. hauptsache, man is glücklich und liebt sich und hat so ungefähr ähnliche ansichten zum leben, dann geht das auch alles gut :)

    AntwortenLöschen
  4. ich will ja unbedingt mit dir schwanger sbahn fahren und durch friedrichshain troedeln. aber mit baby vornedran im wagen wirds wohl wahrscheinlicher sein. schade eigentlich. (: <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich so so so sehr für euch!

    Und: Die besten Ehen sind die, die sofort, schnell, blitzartig und in gepupstem Rosa Verliebtheitszustand geschlossen wurden!
    Eure Ringe find ich grossartig!

    Man weiss einfach wenns passt!

    Ich wünsch euch und dem A oder dem F (WAS liegt bitte näher, im wahrsten Sinn des Wortes???)alles alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen