Dienstag, 24. Januar 2012

Eine kleine Ausnahme



Die alten Hasen unter meinen Verfolgerinnen haben bestimmt schon mitbekommen, das ich mich schon immer gegen jegliche Stöcken, Gewinnspiele und Kettenbrief artige Aktionen von Bloggerinnen gewehrt habe. Meiner Meinung nach liest das eh keiner. Wer zwischen den Zeilen lesen kann, erfährt mehr über die Person als stupides Fragen beantworten.
Da ich aber schmerzlichst das Stöckchen von der geliebten Tee&Schnaps an den Kopf bekommen habe, mache ich hier nun mal eine Ausnahme. Sozusagen eine PREMIERE. Dabei bleibt es aber auch, das "Stöckchen" wird nicht weiter gereicht. Soviel Rebellion muss sein!

Also, los gehts:


1. was wolltest du als kind werden?
Schwierig. Ich war schon als Kind etwas seltsam. Auf der einen Seite schüchter (ich wollte nie mit anderen spielen), auf der anderen Seite sehr rebellisch. Ich denke mal ich wollte schon damals nie die "klassischen" Kinder Wunsch Berufe ausüben, wie zb Tierärztin (Tiere fand ich doof) oder Kindergärtnerin (Kinder fand ich noch doofer). 
Ich wusste eigentlich bis 25 nicht was ich mal werden will, wenn ich groß bin...

2. was war das wichtigste, was du in der schule gelernt hast?
Das Mädchen doof sind. 
Das Jungs die besseren Freunde für mich sind.
Pausen Brote schnorren. Ich habe selten was von Zuhause dabei gehabt und ich glaube seit der neunten Klasse bis zur Berufsschule habe ich mich bei meinem Banknachbarn durchgeschnorrt. Christian, falls du das liest, sag deiner Mama ein dickes "Dankeschön" für das extra Käse Brot, das sie extra für mich eingepackt hat!

3. wie hast du dir früher vorgestellt, jetzt, in diesem alter zu sein?
Niemals so, wie es jetzt ist.
Mit 10 denkt man so "Ja, eh, mit 26, da biste ja schon Steinalt. Hoffentlich reich, mit Schloss und Pony im Garten".
Das einzige was ich mir schon immer vorgestellt habe war raus aus der Stadt (Dorf) zu kommen, in der ich aufgewachsen bin. Hat ja geklappt...

4. was ist dein lieblings-all-time-favourite-buch?
Gibt es einige. Aber nur eins wird in gleich bleibenden Abständen immer wieder gelesen. "Christiane F.-Wir Kinder vom Bahnhof Zoo".

5. was ist dein lieblingszitat?
"Früher war selbst die Zukunft besser" (Karl Valentin)

6. wobei hattest du das letzte mal rührungs-tränen?
Bei meiner Hochzeit. Ich bin auch nur ein Mädchen.

7. was ist deine lieblingsstadt?
Ganz klar. Berlin!

8. wo würdest du am liebsten hinreisen?
Ich hatte leider bisher noch nicht die Möglichkeit viel zu sehen, daher fällt es mir schwer mich auf eins zu beschränken...

9. was würdest du am liebsten ändern in deinem leben?
N I C H T S !! Es ist gerade perfekt!

10. was ist dein traditionelles weihnachtsessen?
Da ich aus Polen komme, gibt es bei uns traditionell immer Pirrogen und Barszcz als Vorspeise und Kartoffeln mit Fisch zum Hauptgang.

11. was willst du diese jahr unbedingt machen?
Mein Baby Kind gesund zur Welt bringen. Und eventuell noch groß Heiraten, mit all meinen Freunden und meiner riiiiesen großen Familie.

So, das wars dann auch schon.
Danke!





Kommentare:

  1. hihi, ich hoffe es war nicht allzu schmerzlich...
    ;)
    schön, dass alles perfekt bei dir ist!!
    doppelherz**

    AntwortenLöschen
  2. Barszcz <3
    Pierogi zu Weihnachten ist mir aber auch neu.

    AntwortenLöschen
  3. trotzdem schön mal was über dich zu lesen ;) dein blog ist und bleibt wunderbar und deine selbstgemachten sachen erst recht! schau doch auch mal auf meinem neuen blog vorbei ;)
    pudelzauberei.blogspot.com

    vlg

    AntwortenLöschen
  4. @ angie


    pieroggen an weihnachten ist doch traditionell ^^

    AntwortenLöschen