Dienstag, 31. Juli 2012

Ein Abschied.



Ich habe ein Kleider Zimmer. Eher eine kleine Kammer, mit einem großem Ikea Modul Schrank (den ich fast ganz alleine aufgebaut habe). Der Schrank ist voll mit Klamotten, nicht nur meine, auch die vom Herzmann haben dort seinen Platz. Neben den Sachen verstauen wir dort auch Bettwäsche usw.
Der Schrank platzt.
Und trotzdem hab ich nichts zum anziehen. Das Problem kennt wohl jede Frau.
jedoch ist es bei mir so, das mir 95% davon nicht passen. Wirklich nicht. Ich habe in der Schwangerschaft angefangen, alles in die Oberen Regale zu räumen, was nicht mehr passt, ich aber bestimmt nach der Schwangerschaft wieder rein passen werde.


Seien wir mal ehrlich.
Ich werde wohl nie wieder in eine M, geschweige den S passen. Ja, scheiße. So sehr ich mich anstrenge, meine unsportlichen Körper zu Dingen zwinge die ich im meinem Leben zuvor niemals getan habe, mich quäle und hoffe das es was bringt, werde ich mich trotzdem niemals mit Sport anfreunden können und darin eine Erfüllung finden, wie manch andere.
Also was mache ich nun mit meinem vollem Schrank?
Genau, ich trenne mich, wenn auch mit schwerem Herzen von all den Sachen die mir nicht mehr passen. Sage adieu zum kleinem lieblings Schwarzen, verabschiede mich vom Leoparden Kleidchen und all meinen Emily the Strange M Size Shirts :(
Ich möchte mir nichts vormachen und auch nicht darauf hoffen das ich eventuell, vielleicht doch irgendwann wieder in die Klamotten passen.
Ich werde rigoros alles aussortieren!
Tschüß Jugendliche Mädchen Figur!

Was gutes hat es aber. Wenn nur zwei Shirts übrig bleiben, schreit das doch nach einer neuen Garderobe.
Doof nur, das ich Shoppen alles andere als toll finde.
Firstworldproblems, ich sags euch!



Kommentare:

  1. Ich möchte dich nicht in deinem "Ich räume auf"-Enthusiasmus bremsen, aber ich würde an deiner Stelle noch ein bisschen warten. Der Körper braucht Zeit. Bei mir hat es fast 2 Jahre gedauert, aber plötzlich konnte ich Shirts wieder anziehen, ohne dass sie spannten und die Hosen gingen wieder über die Hüften. Ohne Diät und besonderen Sport. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dahin haben Motten die Sachen schon zerfressen und da sind auch Sachen bei die ich seit Jahren horte. Es hat wirklich was gutes das der ganze Mist mal rauskommt ;)

      Löschen
  2. Ach liebes,
    Lilo ist noch sooo klein! Und du stillst doch, oder? Dann dauert es noch ein wenig...
    Ich habe nach 1jahr in alles wieder reingepasst und hab noch mehr abgenommen UND fast alle meine Freundinnen die getsillt haben waren nach einem Jahr wieder unter ihrem ausgangsgewicht...
    Allerdings gebe ich dir recht die mädchenhafte Figur ändert sich ein wenig, also die Form...
    Ich würde ein paar lieblingsteilchen auf jeden fall aufheben! Nicht das du dich in nem 3/4 Jahr ärgerst...
    Aber ich bin natürlich auch neugierig was alles neues in deinen Schrank wandert... ;-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So mach ich das auch, ein paar favs dürfen bleiben. ;)

      Löschen
  3. Ich würde es auch noch ein bisschen aufheben Frau Saurier!
    Setze dir doch einen Stichtag zu Lilos Geburtstagen.
    Das dauert ja schon bei einer unschwangeren Gewichtszunahme ewig mit dem Rückbau, wie erst bei einer Schwangerschaft mit Stillen?

    AntwortenLöschen
  4. kenn das problem...nach meinen kids hab ich so breite hüften bekommen das ich mit übelst erschreckt habe oO
    aber es wird besser ;)

    AntwortenLöschen
  5. :DD genauso ging es mir auch und naja ich bereue es ein bisschen.. ich habe viel weggetan weil ich dachte ich passe da nie wieder rein und siehe da etz 19Monate nach der Geburt trage ich wieder ne S und immer wen ich bei meiner Freundin bin.. :D schwatze ich ihr ein teil ab was ich ihr damals vermacht habe :DD .
    Aber neue Sachen sind immer Gut :) haste den was zu verkaufen?
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab viele Sachen die echt noch gut in Schuss sind, vielleicht mach ich nen kleinen Basar aufem Blog ;) Je nachdem...

      Löschen
    2. Ich hab null coole Shirts! Also her damit, junge Frau^^

      Löschen
  6. schade, dass mir selbst vor der schwangerschaft kein M gepasst hat, sonst würd ich jetzt wegen der emily shirts ganz laut "hier" schreien ^^
    war grad mal auf der waage und ich hab noch 5kg mehr, als vor der schwangerschaft. ich find das geht. was gar nich geht: die 5kg sitzen an der plautze und am arsch ^^
    donnerstag fang ich wieder an zu arbeiten und vll sollte ich dann mal mein fahrrad flott machen und ins büro radeln, aber ich kenn mich, nöööö ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ach du bist ja herzig... warte noch bißchen, du nimmst noch ab bis zu LILO´s first Birthday! GANZ BESTIMMT!!!

    Ansonsten bringen neue Klamotten doch auch Freude :D

    AntwortenLöschen
  8. gute gefühle statt altlasten! ich finde deinen entschluss SUPER!

    AntwortenLöschen
  9. Warte noch ein bisschen ;) Und ich sag dir was - ein Teil zu haben, was man liebt aber wo man nicht mehr reinpasst, ist eine Motivation, was dafür zu tun um wieder reinzupassen!

    AntwortenLöschen
  10. Falls du noch was dafür haben willst empfehle ich dir www.kleiderkreisel.de
    Da bin ich schon ne Menge Sachen losgeworden!

    AntwortenLöschen
  11. Warte noch bis du abgestillt hast. Meine Motte hat sich mit 15 Monaten selbst abgestillt und plötzlich sehe ich so aus, wie früher. Meine Hebamme sagte mal, der Körper braucht 10 Monate um ein Kind auszutragen, nun braucht der Körper 10 Monate um wieder normal zu werden. Also abwarten und entspannen ;)

    AntwortenLöschen
  12. ich glaube das dauert länger bis du mehr abnimmst, vllt ein jahr, aber allerdings würde ich die klamotten noch nicht aufgeben! =)

    AntwortenLöschen
  13. Mein Problem war anders rum, ich hatte 6Monate nach der Entbindung 4kg weniger als vor der SS und auch mit XXS gibts Schwierigkeiten Kleidung zu finden, vorallem wenn man 170cm groß ist :S

    Meine Jeans in S hab ich immer noch... was sollte ich auch damit, verkaufen? wer will sowas? wegwerfen?- niemals :(

    AntwortenLöschen