Montag, 20. August 2012

"Wer Assad muss auch B sagen."



Da bin ich wieder. Frisch "erholt" aus dem Mädchen Urlaub am Grimnitz See. Meinen schmerzenden Rücken habe ich aber dort gelassen.
Das Wald und See Hotel war wirklich schön. Wir hatten ein Appartement für uns alleine, mit einer großen Terrasse, Seeblick hinter den Bäumen und zwei Ponys in der hinterm Elektrozaun.

Die Ruhe, der Wald und der See (der leider nicht wirklich zum plantschen einlud) waren genau das, was ich nach der etwas stressigen Zeit gebraucht habe. Der Herzmann hat mir doch (zu sehr arg dolle) gefehlt und wir Mädels sind auch zu der Erkenntnis gekommen, das es im Friedrichshain gar nicht so schlecht ist.
Wir leben lieber zwischen den Glasscherben und den torkelnden Druffis, als im Wald von Vögeln angekackt zu werden und jeden Abend todesmutig Spinnen aus dem Zimmer zu befördern.

Ein paar tolle Bildchen habe ich mit meiner DM Einweg Kamera gemacht und bin mal gespannt wie die so geworden sind.
Aber hier trotzdem mal ein paar Impressionen.



Spinnerich.



Ponys mit Herz.











Wenn die Betten nicht so mega unbequem wären, könnte man fast nochmal hinfahren.




Kommentare:

  1. Mir fällt kein anderes Wort ein, aber ich find' deinen Blog einfach unglaublich süß! Jetzt musste es einfach mal raus.

    AntwortenLöschen