Mittwoch, 5. September 2012

Fashion Baby!



Mode war mal voll mein Ding.
Vor meiner Zeit als Vollzeit Mutti habe ich eine Schulische Ausbildung zur Modedesignerin, Maßschneiderin und zusätzlich dazu einen Gesellenbrief gemacht. Ich habe mir immer Gedanken über mein Outfit gemacht, auch wenn dies meist in die Punk Rock abfuck wie auch immer Richtung ging. Es hat mir Spaß gemacht, ich habe mich immer in meiner Haut wohl gefühlt und das hat natürlich mein Selbstbewusstsein ins unermessliche geschossen.

Seid ich Mutti bin und mein Körper "andere" Formen angenommen hat, ist meine Modisches Stielvermögen etwas auf der Strecke geblieben. Ich bin sehr unsicher und kann mich immer noch nicht mit der "Großen Größe" ( es ist NUR eine 42/44 ist eigentlich eine ganz NORMALE Größe, in meinem Kopf aber eher so Walross) anfreunden. An sich ist es (nicht mehr) ganz so schlimm und ich weiß das ich glücklicher und gesunder den je aussehe. Trotzdem bin ich unsicher, was mir steht und was zu meinen Rundungen nun passt oder nicht. Früher musste ich mir solche Gedanken nicht machen, da hat alles gepasst und sah (mehr oder weniger) gut an mir aus.
Ich schiele immer noch mit engen Röhren, engen Ärmellosen Tops und sehe dann meist anders darin aus als ich es mir vorgestellt habe.

Deswegen, hier die Offensive. Um mein Selbstwert Gefühl mal ein bisschen zu streicheln, wird es jetzt mal ab und an einen Outfit Post geben (holy Shit, es ist soweit und nächste Woche bestelle ich mir den Latte Macchiato Halter für den Kinderwagen...) . Eine kleine Mitschuld trägt auch diese Dame, auf die ich in den letzten Tagen aufmerksam wurde.

(click das Bild)

Ich möchte wieder Spaß an meinen Klamotten haben, mich wohl fühlen und die, die mich kennen die wissen auch, das ich das mit einem zwinkerndem Auge mache!

Also hier, Outfit von Heute.



Schön, wa?! 




Kommentare:

  1. Also du siehst doch top aus!
    Hätt ich nicht vermutet, das du 42/44 trägst.
    Ich trag 44/46 - aber eigentlich schon länger.
    Ne Zeit lang haben ich und meine Schwester auch mal Outfit-Posts gemacht.
    Ich hab übrigens bekleidungstechnische Assistentin gelernt - so'n bischen wie du nur die Lightversion.

    Ganz liebe Grüße aus dem Erzgebirge
    schickt dir Salo

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus. Ich mag das Oberteil!!! Und wie eine 42 sieht es nicht aus. Also äh: Alles
    richtig gemacht ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeit der "Seelenstreichlerei" ist nun, zumindest aus meiner Richtung, vorbei!
    Hör auf zu jammern, Liebes. DU siehst so scharf aus, dass ich langsam echt an deiner Selbstwahrnehmung zweifle, da du dies anscheinend nicht bemerkst! Himmel Kind, du bist eine wahre Schönheit, also genieße deinen neuen, gesünderen und vorallem augenschmaußliken Style!
    Drück dich
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch Kinnas, ich jammer doch nicht! ich mach ja schon das es besser wird mit mir ;)

      Löschen
    2. Du weist ganz genau, wie der Jammerspruch gemeint war, du Ulknudel du *knuff*

      Löschen
  4. Da is ja alles oben und unten abjeschnitten uff die fotos... is dit der neue trend? Kopf & beinlos?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jesicht &Beine sind ja wunderschön, die muß ich nicht immer zeigen ;)

      Löschen
  5. Kind, die Zeit des rum jammerns ist vorbei!
    Erwachsen sind wa und Vollblut Mamis (ja gut ick erst in ein paar Tagen *hust*)

    Also ieh an, auf wat de Lust hast und scheiss auf Trends.

    Grüße aus der Haupstadt,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. schönes outfit und ich hätte im übrigen auch nie an 42/44 gedacht. es steht dir aber super, so wie du aussiehst

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock sieht mal echt Hammer ausm aber ich mag deine Klamotten eh. :D

    AntwortenLöschen
  8. Dir sieht man deine Kleidergröße echt nicht an!

    AntwortenLöschen
  9. hey...
    hier noch ein paar seelenstreichelnde worte ;) du siehst super aus in deinem heutigen outfit ;) *gimme more* ich kenne das problem mit den schwangerschaftspfunden :D aber weißte was...scheiß der hund drauf, ziehen wir an worauf wir lust haben und wonach uns grade ist :) vielleicht mach ich auch mal ein outfitposting :) lg auch aus berlin

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!
    Also ich finde nicht die Kleidergröße zählt, sondern was Frau daraus macht ;)

    Die Mode derzeit ist ja mitunter ziemlich gut - Muttern trägt auch 42/44 und kleidet sich adrett ^^ und nicht spießig oder wie Frau-H4-TV-ausm-Block!
    Jeansrock und ein Longshirt und fertisch!^^

    Schönes Outfit... mich irritieren die Muster O.o

    AntwortenLöschen
  11. Mir gings genauso! Das ist ganz normal ;)
    Du siehst ganz toll aus, egal ob modisch oder nicht :P

    AntwortenLöschen
  12. Warum keine Röhrenjeans und warum keine Tops?
    Hast Du doch in etwa auf dem Gruppenbild an und sieht doch prima aus.
    Ausserdem was soll Dein lieber Mr.Schtief sagen, gibt doch da den schönen Spruch:
    Ein Mann kann anziehen, was er will, er bleibt doch nur ein Accesoir der Frau :DD .
    Hey icke bin ´ne Oma und trage gern Nieten usw..und ich bin sowas wie eine Sprudelkugel*gg*. Oder sagen wir mal zu klein für meine Grösse, aber das ist mir sowas von egal :-).
    Also ran an die Röhren...Es überzeugt, was man mit Überzeugung trägt! Basta!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Pruust- Blödsinn "zu klein für meine Grösse".. meinte zu kurz für mein Gewicht,oder wie Celia gerade sagte ich habe eben etwas mehr Schwungmasse ;-)

    AntwortenLöschen